pal_logo1.png
pal_logo2.png
pal_logo3.png

Kontakt :


Telefon : 0171 / 265 74 46

Email : info@pal-betriebsorganisation.de

Produktions- und Instandhaltungsorganisation


Der Alltag in den meisten deutschen Betrieben sieht so aus, dass bei einem Störfall die Instandhaltungsmitarbeiter den Mangel schnell und mit einfachen Mitteln beheben, damit der Betrieb nur minimal unterbrochen werden muss. In den wenigsten Fällen wird eine Dokumentation der Störungen erstellt und noch seltener wird diese analysiert um Auffälligkeiten zu entdecken. Auch wird der Gedanke, eine technische Störung erst gar nicht auftreten zu lassen, häufig aus Zeitgründen vernachlässigt.


Dabei ist gerade die Planung, strukturierte Dokumentation und Analyse technischer und organisatorischer Probleme der Schlüssel zur Optimierung des Betriebs. So kann festgestellt werden, ob gleiche Mängel immer und immer wieder auftreten oder ob sogar eine Neuanschaffung günstiger wäre als wiederholte Reparaturen.


In einigen Unternehmen sind jedoch auch schon Optimierungsansätze vorhanden, die eine gute Basis für uns bilden. Oft können wir diese Ansätze mit geringem Aufwand optimieren und schnell in die Praxis umsetzen, um Ihre Abläufe effizienter zu gestalten.


Um Ihren Aufwand so gering wie möglich zu halten, haben wir ein Baukastensystem entwickelt, aus dem Sie individuell die Module auswählen können, die Sie benötigen.


Module zur Produktions- und Instandhaltungsorganisation


Für weitere Informationen, bitte auf das jeweilige Modul klicken

Ihre Vorteile im Überblick:


  • Erhöhung der Einsatzbereitschaft der Anlagen und Maschinen durch Reduzierung ungeplanter Instandhaltungsunterbrechungen
  • Wegfall von Wartezeiten und häufigem Neubeginn der Instandsetzungsarbeiten durch eine koordinierte Einsatzplanung der Instandhaltungsmitarbeiter
  • Erhöhung der Transparenz aller Instandhaltungsdaten anhand der verbesserten Dokumentation
  • Kontinuierliche Auswertungen und Kennzahlenbildungen bezogen auf Zeit, Material, Kosten und Schwachstellen
  • Senkung der Ersatzteilkosten durch eine bedarfsgerechte Bevorratung der Ersatzteile
  • Minimierung der Rohstoffverluste durch eine Verringerung der Produktionsstörungen
  • Aktuelle Wartungs- und Inspektionspläne für die Durchführung der Instandhaltung und als Nachweis für das Qualitätsmanagement


Durch die organisatorische Verbesserung können die Instandhaltungsarbeiten ohne das bisherige „Feuerwehrverfahren“ planmäßig abgearbeitet werden. Die Fehlersuche, erhöhte Wegezeiten und das Suchen der Ersatzteile wird zu Gunsten der Instandsetzungsarbeiten reduziert.


Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

Den Vorteil spürt insbesondere die Produktion durch eine erhöhte Anlagenverfügbarkeit und das Unternehmen durch eine Senkung der Fertigungsgemeinkosten.

Wir entwickeln ein Konzept für Ihren Betrieb, das die Zusammenarbeit von Produktion und Instandhaltung optimiert – praktikabel, effizient und bedarfsgerecht. Das Zusammenspiel einer systematischen Organisation und einer EDV-gestützten Verwaltung führt dabei zur Optimierung Ihres Betriebs. So können wir einen Instandhaltungsplan entwickeln, der Ihnen einerseits die Einteilung Ihrer Mitarbeiter erleichtert und andererseits die Anzahl akut auftretender Störungen deutlich verringert.


10% weniger technische Störungen, werden durch Früherkennungen, bei einer regelmäßige Wartung und Inspektion der Maschinen in festgelegten Intervallen erzeugt. Darüber hinaus erreichen Sie mit unserer Methodik eine Verringerung der Störungen von bis zu weiteren 30% indem die Hinweise der Produktionsmitarbeiter systematisch gesammelt und analysiert werden. Insgesamt werden technische Störungen so um 40% reduziert.


Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

module_neu.png